Mittwoch, 25. Mai 2016

An meine Kinder, zur Nacht

... denn gedacht hab ich, an
euch, mein Gefleuch, mein Lieben
ist geblieben, kann (noch) fliegen
sich in Gedanken um euch legen, das
Leben lehrt uns loszulassen, fass
gelassen dir ein Herz zum Abschied
sing ein Nachtlied und fühle das weiße
Band auf ein Wie-auch-immer-Wieder
sehen wir uns gehen auf fernen Wegen


Ludwig Janssen © 25.5.2016

Kommentare:

Ilse Llu hat gesagt…

Das ist so liebevoll, so traumhaft, herzblütig.
Warm.
Ich liebe es.

:Ludwig hat gesagt…

danke schön!