Samstag, 12. Juli 2014

Atemgespräch № 1

Kommen, Gehen, Kommen
aus dem Erdreich
aus dem Wasser
mit dem Sonnenlicht
aus dem Grün
ins Blau
ins Blut
in die Mitochondrien
ins Blut
ins Blau
ins Grün
in den Zucker
in das Erdreich
in das Wasser
Gehen, Kommen, Gehen.

Ludwig Janssen © 23.6.2007

Kommentare:

Ilse Llu hat gesagt…

Toll, Ludwig.
Der Weg, den alles geht.

Liebe Grüße!
Llu ♥

:Ludwig hat gesagt…

Es ist ein wenig vom kosmischen Wind, der durch uns hindurch, mit dem wir durch die Dinge hindurch wehen ... Der Sauerstoff, der bei der Assimilation freigesetzt wird, entstammt dem Wasser (das einst über Kometeneinschläge auf die Erde gelangte), wird von den Atmenden dieser Welt verbrannt zu Kohlendioxid - und dieses wiederum wird dann bei der Assimilation in Zucker eingebaut - in den Wurzelzellen oder in sterblichen Muskelzellen veratmet.

Erinnerst du dich an die Geschichten aus dem Kindergarten, die uns die Reise eines Regentropfens aufzeigten und suggerierten, dass "der" Tropfen vom Meer schnurstracks wieder als Regen zur Quelle gelangt? Das reicht zum Weltbild für Kinder, für die es nur einen Fluss gibt, den in ihrer Nähe, den, den sie sahen/sehen. Später bei den Erwachsenen dann ist es nicht anders und gilt für Regentropfen, die Welt und Lyrik, den Scheinriesen Litera Tur-Tur.