Donnerstag, 26. September 2013

Vom Herbstschwein

noch, noch - das Herbstschwein sucht nach Trüffeln
doch scheint ihm viel zu matt das Licht - noch nicht, noch
noch fette Schwarte keine zarte und noch, noch Zeit ist
noch ergeht im Ebereschenlaub die Herbstsau sich im aus
scheiden, losen noch und noch - das übliche Geschnüffel

Der Jahreszeit Mycel durchdringt derweil, was drinnen
und Draußen ist dem speckigen Noch-nocher, noch
noch ists Natur, was nebelschwanger liegt und friert
jedoch noch, noch und, da recht simpel, ungeniert
kriecht die Herbstsau durchs Geviert, noch, noch

Ludwig Janssen © 9.10.2001

Kommentare:

sumpffuss hat gesagt…

sehr sympathisches Schwein, möchte es gerne im Nebel suchen gehen, heute vielleicht, wo es mich drinnen wie draußen friert

:Ludwig hat gesagt…

Es vielleicht einladen auf eine Tasse Tee im Wald? :) Gibt's da was Neues auf deinem Weblog?

___________________ hat gesagt…

myzel ist fein. mir entfällt honigpilze. bienenwörter und geflecht. wie immer also spielen fäden die wichtige rolle. maschen. lass uns maschen finden. :) liebgruss

:Ludwig hat gesagt…

Honigpilze
Bienenwörter
Geflecht
spielende Fäden

Das gefällt mir! :)