Samstag, 15. Juli 2017

Finger weg!



Neulich sagte ein Wort zu mir, ich solle es in Ruhe lassen ... keine Spielchen mit ihm treiben, da ließ ichs bleiben. Kams doch angefaucht: Auch keinen Reim machen sollst du dir! Und kein Bild? Da verlor es endgültig den Faden, rannte davon und ... das verlorene Fädchen fing sich, ein Mädchen, in einem Rädchen des Getriebes, mein Liebes ... Donnerlüttchen, mein NEIN! riefs, NICHT! mir ins Gesicht und rannte, derweil (ich kannte es am kürzer werdenden Kleid der Maid), wie es so hibbelte, ribbelte der verlorene Faden aus der Façon, als es, endgültig nackt, entsprang ... ich sang ihm nach, ich sann ihm nach - mit ausgebreiteten Armen - drum - blieb es stumm und verborgen, barg seine Blöße ... bloß ... bald kam ein Satz: Der hats.


Ludwig Janssen © 16.8.2012

Kommentare:

Bess hat gesagt…

Fein, Ludwig!

:Ludwig hat gesagt…

Danke schön, Bess! :)